Herzlich Willkommen beim Wittenburger Sportverein e.V.

Wir freuen uns, euch auf unserer Internetseite zu begrüßen. Hier erfahrt ihr nicht nur aktuelle Spielergebnisse und Tabellenplatzierungen unserer Mannschaften, sondern auch alles, was es sonst noch rund um den Wittenburger SV zu sagen gibt.

 

Der WSV wird 70!

1. Sport- und Begegnungsfest des WSV

Am 2.Juli 2016 war es endlich so weit: Das von vielen erwartete 1. Sport- und Begegnungsfest des WSV stand vor der Tür! Insgesamt 66 Kinder traten als Einzel- oder Teamsportler an und zeigten, was sie können. Nach einer Begrüßung durch Juliane Lüpken, Vorstandsmitglied des WSV folgten Grußworte der Bürgermeistern Frau Dr. Seemann.

Im Anschluss heizte Sandra Langediekhoff, Trainerin der Sportmäuse, allen Sportlern mit einer Erwärmung ordenlich ein.

Dann konnte es endlich richtig losgehen!
In der Halle wurden fleißig Punkte an verschiedenen Stationen (z.B. Parcours, Leitergolf oder Dosenschießen) gesammelt, während draußen 5 Teams im Fußball und Ball-über-die-Schnur gegeneinander antraten. Es war ein großartiges Sportfest mit vielen tollen Momenten.

Umrahmt wurde der Tag mit Beiträgen des Judovereins, des Wittenburger Musikzuges und Tanzdarbietungen der Dreamdancer. Die Heimatkrankenkasse und der Sportshop Vietense boten Interessantes an ihren Ständen an. Auch eine Hüpfburg lud zum Toben ein.

Nicht möglich gewesen wäre dieses Fest ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer, die den Sportlern und Sportlerinnen mit Rat und Tat zur Seite standen. 

Auch für das leibliche Wohl war durch Maren und ihr Team sowie einen Kuchenbasar der F-Jugend gesorgt. Unterstützung unterhielten wir auch vom durch das Land MV gesponserte Programm Integration durch Sport (IDS).

Am Ende freuten sich viele strahlende Gesichter über Urkunden und Medaillen!

Der WSV sucht DICH!

Unser Verein bietet zum September 2016 eine Beschäftigung als Freiwilligendienstleistende(r) an! Diese eröffnet viele Möglichkeiten, sich persönlich weiterzuentwickeln und in verschiedensten Bereichen zu qualifizieren. Alle Infos zu Tätigkeitsfeld, Bewerbungsfrist usw. sind in der Ausschreibung (im Downloadbereich) zu finden. Wir freuen uns auf die Bewerbungen!

 

F-Jugend siegt in Platzierungsrunde

Am letzten Sonntag bestritten unsere F-Junioren ihr letztes Spiel der Saison. Ein Sieg musste her, um die Platzierungsrunde zu gewinnen. Gegner war die Spielvereinigung Cambs/Leezen. Die WSV-Kicker taten sich wie schon im Hinspiel (3:3) schwer.
Zur Halbzeit lag man dann auch durch einen 9-m Treffer 0:1 zurück. Nach der Pause drehten unsere Jungs endlich auf und führten schnell 3:1. Doch der Gegner steckte nicht zurück und schaffte den Anschluss zum 3:2, sowie nach dem zwischenzeitlichen 4:2 des WSV einen weiteren Treffer zum 4:3 Endstand. Mit dem Sieg sicherte sich die Mannschaft den 1. Platz in der Platzierungsrunde der F-Junioren und schloss die Saison als 7. von insgesamt 30 Mannschaften ab. Tolle Leistung! Nach dem Abpfiff waren die Jungs dann nicht mehr zu halten und feierten die erfolgreiche Saison!

D-Jugend holt sich den Pokal!

Unsere Jungs von der D-Jugend haben eine tolle Saison hinter sich: Mit insgesamt 18 Siegen, nur jeweils zwei Unentschieden und Niederlagen holten sie sich bei einem Torverhältnis von 138:18 den Titel des Vizekreismeisters. Am vergangenen Sonntag setzten sie im Kreispokalfinale dann noch einen drauf: In Kummer besiegten sie den Lübzer SV mit 4:2 (2:1) und holten sich den verdienten Pokal! GLÜCKWUNSCH!

Siege nicht nur auf dem Rasen...

Eine arbeitsreiche Woche liegt hinter uns: Bereits am Montagmorgen fanden sich viele WSV-Mitglieder am Alpincenter ein: Pünktlich um 8:10 Uhr verkündete der NDR live in seiner Frühaufsteher-Show die Stadtwette: Am Samstag zur Sommertour sollten 100 Schneemänner vor der Bühne stehen und eine Schneeballschlacht veranstalten. Die Herausforderung wurde angenommen. Jeden Tag wurde in unserer Stadt Wittenburg in Kitas, der Grundschule, bei der Feuerwehr, dem Bauhof Wittenburg und auf dem Sportplatz, häufig begleitet durch Radio und TV, gewerkelt: Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mit 131 Schneemännern gewann unser WSV zusammen mit der FFW Wittenburg die Wette gegen die NDR-Moderatoren, welche am Sonntag gratis Eis verteilen "durften". Danke nochmals an alle fleißigen Helfer! Ohne euch hätten wir das nie geschafft. Auf unseren WSV ist Verlass!

Aufstieg in die Landesklasse!

In der Saison 2015/16 gelang endlich der lang ersehnte Erfolg unserer Männermannschaft: Die Meisterschaft in der Kreisoberliga konnte gewonnen werden. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Bester Angriff, zweitbeste Abwehr, die meisten Siege und die wenigstens Niederlagen aller Mannschaften. 

NDR-Sommertour mit Stadtwette in Wittenburg

Die Stadtwette erreicht Wittenburg. Dort ist es am Sonnabend endlich soweit - wir starten mit der Sommertour. Aber: Keine Sommertour ohne Stadtwette. Darum gab es heute früh ein Treffen vor Ort, bei dem der Stadt die eiskalte Herausforderung präsentiert wurde.

Und das ist sie: Die ‪#‎Frühaufsteher‬ wetten, dass Wittenburg es nicht schafft, mindestens 100 Wittenburgerinnen und Wittenburger vor der Sommertourbühne zu versammeln, die als Schneemänner verkleidet eine Schneeballschlacht veranstalten.

Wittenburg, die Wette gilt! ‪#‎sotomv‬

Begegnung bei Sport und Spiel

Am Samstag, den 2. Juli 2016 laden wir, vom Wittenburger Sportverein e.V.,   sport- und bewegungsbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 10 Jahren aller Nationalitäten ein, sich bei Sport und Spiel zu testen und besser kennen zu lernen. Die Stadt Wittenburg stellt uns dazu die Sport- und Mehrzweckhalle sowie das angrenzende Gelände und die kleine Sporthalle in   der Lindenstraße in Wittenburg unentgeltlich zur Verfügung. In fünf Disziplinen aus den Bereichen Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Zielgenauigkeit können die Kinder als Einzelstarter antreten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, in einem Team zu starten. Die Teams werden am Wettkampftag ausgelost, so ist gewährleistet, dass wir keine großen Altersunterschiede zwischen den Gegner-Teams haben. Die Mannschaften stehen sich beim Fußball sowie Ball über die Schnur gegenüber und treten beim Staffellauf gegeneinander an. Eine Anmeldung ist ab sofort bis zum 18. Juni 2016 möglich. Entweder per E-Mail an Begegnungsfest-WSV@web.de  oder über unser Anmeldeformular, welches beim Wittenburger SV  oder der Löwenapotheke in Wittenburg abgegeben werden kann.


Das Formular steht hier als Download zur Verfügung.


Am Wettkampftag sind Sportsachen und Schuhe mit heller Sohle sowie ggfls. Wechselschuhe mitzubringen. Zum Anfeuern und Daumen drücken, sind Eltern, Geschwister und wer noch gerne zuschauen möchte, herzlich willkommen  oder aber wer sich kurzfristig entscheidet doch mit zu machen – Nachmeldungen sind bis 9.00 Uhr am Samstag noch möglich. Eine Startgebühr werden wir nicht erheben, trotzdem werden am Ende des Tages keine Teilnehmerin und kein Teilnehmer leer ausgehen. Abgerundet wird dieses Fest durch ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Musik, Tanz- und Sportvorführungen und einigen   Info-Ständen, z.Bsp. von der Jugendfeuerwehr. Wir bauen auch einen Geräte-Parcours zum Ausprobieren und Testen für die Kinder auf. Natürlich gibt es auch Essen, Getränke und durch unsere F-Jugend werden wir mit Kuchen versorgt. Wir  freuen uns auf einen tollen  Tag, faire Wettkämpfe und Spiele sowie viele strahlende Teilnehmer.

Neustädter mischen nach zweitem Sieg vorne mit
In der Fußball-Landesklasse V sind nach dem zweiten Spieltag vier Mannschaften ohne Punktverlust. Angeführt wird die Tabelle vom SV Stralendorf, der in der vergangenen Saison bis zum letzten Spieltag gegen den Abstieg kämpfte. Am anderen Ende des Klassements steht bei fünf Teams auf der Haben-Seite noch die Null.
>> Mehr lesen

Hagenow fertig Wittenburg ab
Die Generalprobe vor dem Verbandsliga-Auftakt ist dem Hagenower SV geglückt.
>> Mehr lesen

Wittenburger SV auf Fotosuche
Vom 9. September bis zum 11. September 2016 feiert der Wittenburger Sportverein sein 70-jähriges Bestehen.
>> Mehr lesen

Mit zwei Titeln ganz ordentlich abgeräumt
Die D-Junioren-Fußballer des Wittenburger SV können auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Zwar musste man sich in der Meisterrunde der Kreisoberliga hinter der SpVg Cambs-Leezen mit Platz zwei zufrieden geben. Dennoch reichte es zu zwei Titeln. Die Wittenburger setzten sich bei den Hallenkreismeisterschaften im Futsal durch und gewannen den Kreispokal. Im Finale besiegte man den Lübzer SV mit 4:2.
>> Mehr lesen

In der Platzierungsrunde spitze
Die F-Junioren-Fußballer des Wittenburger SV blicken recht zufrieden auf die gerade abgelaufene Saison zurück. Dank eines abschließenden 4:3-Erfolges gegen die SpVg Cambs-Leezen konnten sie die Platzierungsrunde für sich entscheiden und schlossen die Meisterschaft damit als respektabler Siebter unter den teilnehmenden dreißig Teams ab. Sieben Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage brachten am Ende 23 Punkte. Das war ein Zähler mehr, als der Lübtheener SV gesammelt hatte. Gegen Cambs-Leezen lagen die Wittenburger zur Pause durch einen Neunmeter noch mit 0:1 hinten. Sie konnten das Spiel nach dem Seitenwechsel aber schnell zu ihren Gunsten drehen. Die Gäste gaben sich nie auf, kamen noch einmal auf 2:3 und 3:4 heran. Es blieb ein schweres Stück Arbeit für die jungen WSV-Kicker, die beim Schlusspfiff jubelnd die Arme hochrissen.
>> Mehr lesen

Vizemeister schießt 138 Tore
Trotz eines insbesondere defensiv engagierten Auftritts mussten sich die A-Junioren-Fußballer der SG 03 Ludwigslust/Grabow beim FC Neubrandenburg mit 1:3 geschlagen geben. Für die Heimelf war dieser Sieg gleichbedeutend mit der Verbandsliga-Meisterschaft.
>> Mehr lesen

B-Junioren festigen mit 7:1-Sieg in Wittenburg zweiten Tabellenplatz
Die B-Junioren-Fußballer der SG Sternberg/Brüel waren am Samstagvormittag zu Gast beim Wittenburger SV. Die Einheimischen haben das Norweger-Modell (8-1) gemeldet und so war wieder mit viel Platz auf dem Spielfeld zu rechnen. Ihrer Favoritenrolle wurde die SG trotzdem gerecht, setzte sich mit 7:1 Toren durch und festigte den zweiten Platz in der Kreisoberliga.
>> Mehr lesen

Mit 21. Sieg verabschiedet
Die Kreisoberliga-Fußballer des Wittenburger SV haben sich auch am letzten Spieltag keine Blöße gegeben. Mit dem 3:1 beim SV Plate II feierte der souveräne Staffelsieger und Aufsteiger in die Landesklasse seinen 21. Punktspielsieg.
>> Mehr lesen

Dank toller Moral Punkt gerettet
Für die D-Junioren-Fußballer des Wittenburger SV fühlte sich das gegen Aufbau Boizenburg II erreichte 1:1 wie ein Sieg an. Der Tabellenführer der Meisterrunde hatte so große Besetzungsprobleme, dass man die letzten zehn Minuten vor der Pause verletzungsbedingt in Unterzahl agieren und nach dem Seitenwechsel seinen Stammkeeper als Feldspieler bringen musste.
>> Mehr lesen

WSV-Kickerinnen verlieren auf Poel
Eine stark ersatzgeschwächte Frauenmannschaft des Wittenburger SV musste sich im Kreisoberliga-Punktspiel beim Poeler SV knapp mit 2:3 geschlagen geben. Der WSV konnte nur sieben Spielerinnen aufbieten.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wittenburger Sportverein e.V.