Saison 2014/2015

Frühjahrsputz beim WSV

Im Rahmen des Frühjahrsputzes der Stadt Wittenburg hieß es am 18.4.2015 auch beim WSV "Ärmel hochkrempeln und los geht's!" Es wurde geschraubt, gesägt, gemalert, geputzt und aufgeräumt.

So wurden zum Beispiel die Bänke am Hauptplatz erneuert sowie die Kabinen und Räume des Vereinsheims auf Vordermann gebracht.

Viele fleißige Helfer trugen dazu bei, dass nach einigen Stunden Arbeit alles glänzte und die "To-Do-Liste" abgearbeitet war. 

Hoffen wir, dass zukünftig alle Sportler(innen) dazu beitragen, dass alles sauber und ordentlich bleibt!

DANKE für den Einsatz! :)

Jahreshauptversammlung des WSV

Am Freitag, den 20.2.2015 fand im Amtsbergkeller die Jahreshauptversammlung des WSV statt. Zentrale Punkte des Abends waren die Satzungsänderung und die Wahl eines neuen Vorstandes. Als Ehrengäste durfte der WSV auch Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann sowie Bürgervorsteherin Sybill Moß begrüßen.

Nach langjähriger Tätigkeit wurden mit großem Dank Annette Müller und Dietmar Brasch aus dem alten Vorstand verabschiedet. 
Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus dem 1. Vorsitzenden Dr. Peter Warncke, Stellvertreter Norbert Schumann, Schatzmeisterin Juliane Lüpken und den weiteren Mitgliedern Rainer Marg, Katherina Kammlodt, Ulrike Mulks und Anne Thieler. 
Der neu zusammengesetzte Vorstand aus Alt und Jung verspricht eine gute Mischung aus Erfahrung und Innovation, alle Mitglieder gehen mit viel Motivation an die vor ihnen liegende Aufgabe.

Wittenburger Mühlenlauf: die Sportmäuse des WSV waren dabei

 16 große und kleine Sportmäuse liefen am 01.03.2015 beim Lauf rund um die Wittenburger Mühle mit.

Die Vorfreude, aber auch die Aufregung waren groß und keiner ließ sich vom nassen Wetter abschrecken. Mit der richtigen Kleidung und Wechselsachen im Gepäck waren wir gut gerüstet.
Bei der Erwärmung ließ der Regen langsam nach und uns wurde auch wieder wärmer. Selbst die Eltern, die mitliefen, machten mit!

Dann ging es los zum Start! Noch fix die letzten Fragen geklärt – wo geht es lang? Wo drehen wir um? und das Allerwichtigste – wann geht es endlich los?

Zuerst starteten die 4,8km und 10 km-Läufer und danach kamen wir an die Reihe!

Auf die Plätze – fertig – los!

Und die vielen Läuferinnen und Läufer starteten und wir waren mitten drin!

Nach der Kehrtwende erreichte unsere schnellste Läuferin Carolina das Ziel und landete mit einer Zeit von 9:14 Minuten auf Platz 9 in ihrer Altersklasse.

Nach und nach erreichten auch unsere anderen Teilnehmer(innen) das Ziel und jeder freute sich über einen Pokal, den er mit nach Hause nehmen durfte – für viele der erste gewonnene Pokal!

Einige unserer Sportmäuse konnten in ihrer Altersklasse unter die besten 3 gelangen und bekamen bei den Siegerehrungen ihre Urkunde – alle anderen erhielten diese bei unserem nächsten Training.

Das waren unsere Erfolge in der jeweiligen Altersklasse:

WK U 10: Carolina 9., Hannah 11., Marie 17., Anna-Marie 22., Nele 25., Emma 27., Josephine 29.

MK U10 Chris 20.

WK U 8 Daria 6., Elisa 9., Stella 11.

MK U 8 Bastian 3.; Jan 5.

WK U 6 Emma D. 2.,  Lotta 3. und

MK U 6 Tyler 2.
Es war spannend und schön! Ihr habt das toll gemacht!  Eure Sandra Langediekhoff

 

Ehrenpreis für unsere Mädchen-/ Frauenmannschaft der Stadt Wittenburg

HSV-Fußballschule auch in 2015 wieder Gast beim Wittenburger SV

Fussballschulen-Camp 2014 (Foto: © HSV-Fussballschule)

DANKE - sagen die Sportmäuse

Strahlende Gesicher bei den Sportmäusen! Foto: privat

Neue Trainingskleidung für die Frauenmannschaft

Foto: privat

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung ist

 

          am:    Freitag, den 20. Februar 2015

 

          um:    18.00 Uhr

 

          im:     Amtsbergkeller, Wittenburg

TOP Satzungsänderung
Hier findet Ihr den Entwurf für die Satzungsänderung.
Satzungsentwurf WSV.pdf
PDF-Dokument [115.2 KB]

Für weitere Infos hier klicken!

HSV-Fußballschule 2015

Das Camp wird vom 20.07. bis 24.07. sein. Anmeldungen sind bei der HSV-Fußballschule ab dem 12.11.2014 möglich.

DANKE – sagen die Sportmäuse

Die Überraschung und die Freude bei den Sportmäusen des Wittenburger SV waren groß, als wir die neuen Sportsachen und –geräte ausgepackt und damit gleich trainiert haben.

Auch wir vom Wittenburger SV haben von der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG finanzielle Unterstützung für die Erstausstattung der Sportmäuse aus dem Fonds „30.000,00 EUR für den guten Zweck“ erhalten.

Das Geld haben wir in Tennis- und Gummibälle, Wurfsäckchen, Schwungtuch und Hüpfsäcke und einiges mehr investiert.

Die Sportmäuse sind bei den Übungen und Spielen begeistert und keiner muss daneben sitzen und zugucken, weil für jeden etwas dabei ist! Und wer misst sich nicht gerne mal im Wettkampf, wer schneller hüpft, wer weiter wirft und wer am besten fängt!

sl

Frauenmannschaft des WSV im neuen Outfit

Seit vielen Jahren schon ist Fliesenledermeister Raik Wiechmann treuer Sponsor des Wittenburger SV.

Besonders die Frauenmannschaft des Vereins konnte sich in der Vergangenheit über große materielle Unterstützung freuen.

Zu Beginn der neuen Saison überraschte Raik Wiechmann "seine Frauen" mit einem kompletten Satz neuer Trainingskleidung sowie praktischer Sporttaschen.

Die Frauenmannschaft, die in der abgelaufenen Saison auf Kreisebene das begeehrte Triple holen konnte, will versuchen, als kleines Dankeschön erneut eine tolle Saison zu spielen. Der Grundstein dafür wurde kurz nach der Übergabe der Trainingskleidung mit einem ungefährdeten 9:0 Erfolg über den Gostorfer SV bereis gelegt.

                                                                                                                                                          roha

Trainingslager der E-Jugend

Vom 20.08. bis 23.08. 2014 war unsere E-Jugend im Trainingslager auf dem Sportplatz des Lehsener SV. Neben den einzelnen Trainingseinheiten wurde auch ein Testspiel gegen die E-Jugend aus Lützow absolviert.

Den jungen Sportlern und den Trainern hat es sehr viel Spass gemacht, es war ein tolles Miteinander.

"Danke schön an die Mütter, Väter und Großeltern, die uns unterstützt haben! Sei es beim Essen kochen, dem Küchendienst, den Trainingseinheiten oder den Vorbereitungen im Vorfeld! Auch Danke an den Lehsener SV, welcher uns die Sportanlage in Lehsen zur Verfügung gestellt hat und die Freiwillige Feuerwehr Lehsen für das kostenfreie Zelt!"; so Maik Langediekhoff beim Abschlussgrillen.

sl

HSV-Fußballschulen-Camp 2014

 

 

Hier findet Ihr weitere Bilder vom HSV-Fußballschulen Camp 2014 in Wittenburg.

5 aufregende und spannende Tage beim HSV Fußball-Camp sind zu Ende

"Es hat uns großen Spaß gemacht, hier in Wittenburg das Fußball-Camp zu veranstalten!"; so die Einstiegsworte des Campleiters Sven zum Ende der Fußballschule des HSV in Wittenburg.

Den jungen Fußballerinnen und Fußballer als auch dem Trainerteam haben die gemeinsamen Tage Spaß gemacht - was auch dem Motto der HSV Fußballschule entspricht.

Zum Camp-Abschluss haben die Teilnehmer gegen das Trainerteam gespielt und die Eltern, Geschwister und Großeltern haben am Spielfeldrand angefeuert und mitgejubelt.

Durch das entscheidene Tor von Campteilnehmerin Johanna vom Lübtheener SV aus der Gruppe van der Vaart sind die jungen Kicker als Sieger hervorgegangen.

Zum Andenken an die diesjährige Fußballschule gab es für jeden einen Pokal und ein Basecap von der HSV Fußballschule.

Vielleicht sehen wir uns ja im nächsten Jahr wieder!

sl

HSV Fußballschulen-Camp in Wittenburg gestartet

Auch vom Wittenburger SV sind junge Fußballer beim Camp dabei.

Am 28.07.2014 um 9.30 Uhr haben sich fast 60 fußballbegeisterte Jungen und Mädchen mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern auf dem Sportplatz Am Friedensring zum Start des HSV-Fußballschulen-Camps getroffen.

Nach Austattung mit der tollen Ausrüstung (Trikot-Satz, Sportbeutel, Trinkflasche) wurden die jungen Sportler dem Alter entsprechend in Gruppen aufgeteilt: die Jüngsten in der Gruppe van der Vaart, dann folgt die Gruppe Adler, Lassoga und die Ältesten in der Gruppe Uwe Seeler.

Mit dem Trainer-Team Pascal, Marcel, Ozinho, Ghadi und Fabian unter der Campleitung von Sven sind sie nach einer Aufwärmerunde gestartet.

Trainiert wird in 4 Stationen, die täglich wechseln, um die Vielseitigkeit des Fubßballs abzudecken.

Neben Koordination, Spielpraxis und Teamfähigkeit wird auch Torschuss-, Staffel- und Passtraining angeboten.

Als Zuschauer seid Ihr herzlich eingeladen, die verschiedenen Aufgaben und Übungen anzusehen.

Hier ein kleiner Einblick für Euch in unserer Galerie.

sl

E-Jugend startet mit Trainingslager in die Saison 2014/2015

Die Trainer Maik Langediekhoff und Joachim Saß mit ihrer Mannschaft
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wittenburger Sportverein e.V.